Mr. Silla (ISL, ex-múm) + Leif (NOR) | + Party/DJs | Freitag 29.09. | Rosi’s


Freitag 29.09.2017
Live:
MR. SILLA
LEIF (solo)
+ DJs auf 2 Floors (Indie/Electro):
A Design For Life
DJ Igelknie
**Eckez**
Popmonitor DJs

+ Outdoor Area: Biergarten, Barbecue, Tischtennis…

Einlass: 21.30 Uhr
Abendkasse: 8 Euro (inkl. Party)
Party ab 1 Uhr | 6 Euro

Rosi’s
(Friedrichshain, Revaler Str. 29, S-Bhf. Ostkreuz)

MR. SILLA

Sigurlaug Gísladóttir aka MR. SILLA stand schon in Bands wie múm und Mice Parade für isländische Qualitätsakustik, ehe sie auf Solopfaden einen von warmen Klangteppichen und Elementen aus Folk und Rock gleichermaßen geprägten Sound für ihr selbstbetiteltes, 2015 auf dem isländischen Label 12 tónar erschienenes Debütalbum kreierte.

Live wird sie vom Gitarristen Tyler Ludwick (princess music) unterstützt.

www.facebook.com/sillasilla

LEIF

LEIF wächst unter Hippie-Missionaren in Kanada und Australien auf und beginnt, beeinflusst durch die Melancholie des Schicksals und der Liebe, mit 10 Jahren mit Hilfe eines analogen Synthesizers Popmelodien zu schreiben.

Seine ersten Erfolge hatte er mit der Band Leif & The Future und landete mit dem Song „Let You Go“ sofort bei einem der größten Radiosender Norwegens, NRK P3. Ein Jahr später veröffentlichte er sein erstes Album „Songs of Youth“ für das er von der norwegischen Presse hochgelobt wurde. Seitdem spielte er über 60 Konzerte in Deutschland und tourte unter anderem mit den großartigen Sea and Air, in Deutschland auf einer zweiwöchigen Tour.

Die letzten zwei Jahre zog es ihn nach Berlin und Oslo. Dort fing er an, an seinem gleichnamigen Soloprojekt „Leif“ zu arbeiten. Im Herbst letzten Jahres veröffentlichte er dann in Norwegen seine erste Single „Boys who want love“ und legt in diesem Jahr mit der zweiten Single „Neon Ethics“ gleich nach. Seinen Hang zu den Achtzigern hat er immer noch nicht verloren, und das ist auch gut so. Denn wer Leif einmal bei seinen Konzerten erlebt hat, fühlt sich sofort in die Zeit von A-ha oder The Cure zurückversetzt.

„So danceable and vulnerable that your heart skips twice as many pop-beats a minute from pure happiness.” – Julie Pettersen (Dagbladet)

„It sounds huge, singalong-able and ambitious“ – NMHD

„..upbeat and danceable; it’s exactly what a comeback like this calls for!”
– Indie Current

www.facebook.com/IamLeif
www.soundcloud.com/leifxmusic

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail