News kompakt


Heute mit: Arctic Rodeo Recordings, Immergut Festival 2008 und Pop Up Leipzig 2008.



Anfang 2007 startete das Label Arctic Rodeo Recordings und nimmt seinen ersten Geburtstag zum Anlass, ein wenig mit Euch zu feiern und hat ein Geschenkpaket geschnürt, das sich sehen lassen kann:

Arctic Rodeo Recordings verschenkt von jedem seiner veröffentlichten Alben ein mp3 gratis zum Download – insgesamt also ein Paket bestehend aus sieben Songs.

Folgenden 7 Tracks stehen gratis zum Download bereit:

IN THE PINES – „Dress On Fire“ vom Album In The Pines, (CD-Kritik)
JONAH MATRANGA – „I Want You To Be My Witness“ vom Album And, (CD-Kritik)
BAJA – „Aloha Ahab“ vom Album Aloha Ahab, (CD-Kritik)
IAN LOVE – „The Only Night“ vom Album Ian Love

www.arcticrodeorecordings.com



Der Vorverkauf des Immergut 2008 läuft – wie nicht anders zu erwarten – blendend und man sollte sich langsam beeilen. Eventim, die Theaterkasse Spectrum und das KOKA 36 haben ihre Kartenkontingente bereits aufgebraucht. Für alle Kartensuchenden hier die verbleibenden Vorverkaufsstellen:

IMMERGUTROCKEN E.V. + Marktstraße 7 + 10317 Berlin
DISCVIELFALTER + Markt 16 + 17235 Neustrelitz + 03981.204949
LOHRO + Margaretenstraße 43 + 18057 Rostock + 0381.666577
HEIMAT + Niederbarnimstraße 17 + 10247 Berlin + 030.74699914
TAKETIX + www.taketix.de

Insgesamt zählt das Immergut 2008 mittlerweile nun 14 Künstler, namentlich:
+ GET WELL SOON + iLiKETRAiNS + JOHNOSSI + LOUIE AUSTEN + MENOMENA + MICROSTERN + ÓLAFUR ARNALDS + PETER LICHT + SLUT + THE AUDIENCE + THE NOTWIST + THE WEAKERTHANS + TRIP FONTAINE + STUDIO BRAUN

www.immergutrocken.de



Der Independent-Branchentreff Pop Up 2008 in Leipzig und sein Veranstalter Pop Universell hat erste Details bekannt gegeben. Die Ausstellerliste umfasst aktuell rund 120 teilnehmende Firmen, erste Konzerte stehen ebenso fest wie die zentralen Podiumsdiskussionsthemen. So geht es vom 22.05.-25.05.2008 unter anderem um „Brot und Spiele. Kultur heute – Standortargument, Wirtschaftsfaktor, Spaßevent“ oder „Alles nur gesaugt. Freiheit versus Recht? Status Quo versus Musik?“. Live werden beispielsweise KISSOGRAM, RAGAZZI, MONOTEKKTONI, RUMMELSNUFF, THIMO SANDER, KITTY SOLARIS, SHEL KAPUSO, ENDLOS, MIUMI, SEIDENMATT und TER HAAR aufspielen.

www.leipzig-popup.de

Autor: [EMAIL=jana.schuricht@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Jana Schuricht[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail