Online-Konzertkanal Fabchannel.com schließt!


Das Konzertarchiv ist noch bis zum 13. März einsehbar.



Der niederländische Online-Konzert-Kanal Fabchannel.com hat gestern in einer Presskonferenz bekannt gegeben, dass er alle seine Aktivitäten beenden wird. Als Grund wurden die negativen Zukunftsaussichten auf dem Musik- und Onlinewerbemarkt genannt.

Seit nunmehr neun Jahren zeigte Fabchannel.com Livestreams von Konzerten und baute gleichzeitig ein umfangreiches Konzertarchiv auf. Das Geschäftsmodell basierte auf zwei Pfeilern: den Rechten am Streaming der Konzerte und den Einnahmen durch Werbung und Sponsoring. Seit 2008 arbeitet der Konzertkanal mit einem neuen Geschäftsmodell, das auch kommerzielle Videos in seinem Programm beinhaltet und mit neuen Sponsoring- und Medien-Partnerschaften, wie zum Beispiel mit Spiegel Online, zusammenarbeitet. Während eine internationale Vereinbarung mit Universal Music Group geschlossen wurde, haben sich andere Majors Fabchannel.com verschlossen und die Ausstrahlung von Videos untersagt. Das führte zu weit reichenden Problemen: die avisierten Userzahlen konnten nicht mehr erreicht werden, gleichzeitig gingen die Einnahmen durch den Online-Werbemarkt drastisch zurück.

Die Betreiber von Fabchannel.com sehen sich nun gezwungen, die Webseite zu schließen. Bis zum 13. März kann noch auf das umfangreiche Konzertarchiv zurückgegriffen werden. Das am letzten Freitag aufgezeichnete Konzert der CRYSTAL ANTLERS dürfte nun als eines der letzten Videos, die bei Fabchannel.com gezeigt wurden, in die Geschichte eingehen.

www.fabchannel.com

Fotos (c) fabchannel.com
Autor: [EMAIL=sandra.wickert@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Sandra Wickert[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail