PAPPTIGER

Helge Hoefs, Sänger und Songschreiber, ist im Koblenzer Raum durch verschiedene Projekte wie („Father´s Finest“, „Astronote“, „HellGoesPlace“ und „rafinesto“) bekannt. Im Spätsommer 2003 begann Helge in Portugal seine ersten deutschsprachigen Texte zu schreiben um die Songs anschließend im Heimstudio aufzunehmen.
Tobi Nöthen, ebenfalls ursprünglich aus Koblenz, zog mit seinem Projektstudio 2001 in den Orwobau in Marzahn und spielte schon in verschiedenen Live und Studio-Projekten Bass und wechselte in die Technik.
Im Orwo Haus, auf den gleichen Flur gezogen und gleich ins Herz geschlossen:
Peter Wanitschek: Der Berliner Schlagzeuger und Trompeter ist bekannt aus Sessions wie „jazz meets HipHop“ oder Auftritten in renomierten Berliner Jazzclubs (A-Trane, Soultrain, …).
Ingo Sander spielt bei Papptiger Gitarre, Akkordeon und singt Background, verstärkt und rundet die Musik ab .
Matthias Nitz ist seit Juli der Mann am Bass und über Peter zu Papptiger gestossen. Die beiden kennen sich von anderen Projekten her.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail