PHILIPP POISEL – Wo fängt dein Himmel an?


Die Liebe zur Gänsehaut.



Was sollen denn die Leute denken, wenn sie mich erwischen, wie ich hier liege und zuhöre, wie sich PHILIPP POISEL sein Herz aus dem Leib schmachtet? Schmalz! Kitsch! Gefühlsduselei! Eigentlich schade, vielleicht sogar traurig, dass diese Worte wohl vielen Leuten in den Kopf kommen werden, wenn sie das erste Mal mit den Liedern von PHILIPP POISEL konfrontiert werden.

Mit nur 25 Jahren ist der Schwabe schon viel herum gekommen, verbrachte Zeit in Litauen oder Schweden und verdiente sich immer wieder seine Mahlzeiten mit Straßenmusik. In den Nächten kehrte er bei fremden Menschen ein. Ein Hauch Zigeunerleben, das aus ihm einen fahrenden Musikanten gemacht hat.

Auf seinem Debüt, an dem er fast eineinhalb Jahr arbeitete, sind nun seine Geschichten zu hören. Ehrlich und einfach erzählt er meistens von der Liebe, dabei zum Teil so direkt, dass es unangenehm werden kann. Das muss doch Schnulze sein! Und doch: Zu schön (nur eines kann nicht verziehen werden: Wenn er in ‚Halt mich‘ singt: „Tu so, wie wenn es jetzt für immer so bleibt“ kann es dem die deutsche Grammatik Beherrschenden schon mal eiskalt den Rücken runterlaufen). Die Stimme ist brüchig und verhalten, fast schüchtern, was das ganze Bild nur noch mehr unterstreicht. In deutscher Singer/Songwriter-Tradition ist die Gitarre der beste Freund des Sängers, ganz ruhig und lagerfeuerromantisch und im nächsten Lied schon fast opulent in Gesellschaft von Cello, Klavier und Mundharmonika. Der Tenor reicht von tränenreich bis übermütig.
Nach Wo fängt dein Himmel an? wird PHILIPP POISEL (übrigens gesprochen: Poasell) nie wieder Probleme haben, eine Freundin zu finden.

PHILLIP POISEL am 14.11.08 live in Berlin/ (kleines) Tempodrom

PHILIPP POISEL
Wo fängt dein Himmel an?
(Ferryhouse/ Grönland Records/ Warner)
VÖ: 29.08.2008

www.philip-poisel.de
www.myspace.com/philipppoisel

Autor: [EMAIL=melanie.gollin@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Melanie Gollin[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail