popmonitor.berlin.live // Freitag, 07.11.08 // nbi


THE POEM IS YOU (Berlin/Dresden/Brüssel), BROKOF (Berlin) + FREESHINE (Oslo/NOR) live, anschl. Party (Indie vs. Electro).




Freitag, 07.11. / nbi
Einlass: 21 Uhr, Eintritt Abendkasse: 6 EUR
Party ab 00:30 mit DJs Eckez + Tollwütiger Hund (Indie vs. Electro, Eintritt 3 EUR)

THE POEM IS YOU



Der Westen hat es THE POEM IS YOU (), deren Mitglieder aus Berlin, Brüssel und Dresden kommen, deutlich hörbar angetan. Aber nicht etwa der Westen der Republik oder Europas, sondern der ganz weite Westen, den manche auch gern als „wild“ betiteln. Wild ist er bei der sechsköpfigen Band jedoch keinesfalls. Vielmehr meint man, die endlose Weite aus den Arrangements herauszuhören – als Soundtrack für eine Tour durch die Wüste würde das soeben erschienene neue Album www.myspace.com/thepoemisyou

BROKOF



Was bereits vor gut fünf Jahren zunächst als Ein-Mann-Projekt des zugezogenen Berliners Fabian Leistner, später dann als Duo zusammen mit Rocco Weise unter dem Namen BROKOF begann, hat sich in den vergangenen Jahren und insbesondere im Zuge der Gründung des eigenen „Popschutz“-Aufnahmestudios, in dem sich schon solch illustre Gäste wie Fotos, Quarks, Aim Of Design oder Ragazzi die Klinke in die Hand gaben, kontinuierlich zu einem beständigen, inzwischen aus den festen Mitgliedern Fabian (Vocals, Gitarre) und Rocco (Bass) sowie Arne Bergner (Piano) und Christian Kohler (Drums) bestehenden Bandgefüge entwickelt.
Im Juni 2007 erschien auf dem Berliner Label Goldrausch-Records ein erster Tonträger, eine Split-EP in Kooperation mit dem befreundeten Duo Sorry Gilberto, auf der die Band leidenschaftliche, stets von einem lakonisch-melodiösen Flow durchzogene Songs amerikanischer Indie-Prägung irgendwo zwischen Yo La Tengo und Wilco präsentierte und so erstmals einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde.

BROKOF brillieren in der unprätentiösen Disziplin des Sich-Zurücknehmens und überzeugen mit einem virtuos austarierten Wechselspiel aus knarrend-introspektivem Songwritertum und lediglich angedeuteten, gelegentlich aber auch wolllüstig ausgelebten Noise-Exkursionen inmitten wohlig temperierter Melancholie.

www.myspace.com/brokof

FREESHINE



Nach ganz vorzüglich.

www.myspace.com/freeshine


Freitag, 07.11. / nbi
Einlass: 21 Uhr, Eintritt Abendkasse: 6 EUR
Live: + Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail