Popmonitor live // Freitag, 03.06.11 // NBI (Kulturbrauerei)


lost.minds | EP Release Party w/ The Unkept Secrets + DJs (Indie, Brits, Poptronics).

Freitag, 03.06.2011 // NBI (Berlin-Prenzlauer Berg, Schönhauser Allee 36, U-Bhf. Eberswalder Straße, Tram M10)
Live: ) + Party mit Popmonitor DJs (Indie, Brits, Poptronics)
21 Uhr, Abendkasse 7 EUR

lost.minds



lost.minds haben es wieder getan und sind mit ihrer neue EP Ghosts and Echoes zurück. Der bandeigene Kampf zwischen Electronica und Indie ist auch diesmal wieder zum Nährboden für eine energiegeladene Soundlandschaft geworden. Treibend, schleppend; atmosphärisch bis tanzbar. Aber sind wir ehrlich, so eingängig wie auf Ghosts and Echoes waren die Songs noch nie. Verdammt schweißtreibend, was das Quartett da in Berlin zusammengebastelt hat.

lost.minds – for all that…goodbye from lost.minds on Vimeo.

Der Sound ist homogener und sicherlich auch reifer geworden, aber ihre Experimentierfreude und Zerrissenheit haben sie in keiner Weise verloren. Nachdem auf der letzten Platte ‚For all that…goodbye‘ als kleiner Hit für Furore sorgte, wird die Auswahl für diesen Posten diesmal schwer. Sicher ist aber, die EP eignet sich für den heimischen Plattenspieler im Wohnzimmer genauso wie für taumelnde Zappeleien auf der im bunten Neonlicht flackernden Tanzfläche.

www.lostminds.de
www.youtube.com/user/lostmindsband
www.myspace.com/lost.minds

THE UNKEPT SECRETS



THE UNKEPT SECRETS, deren Mitglieder aus Berlin und Texas stammen, haben sich 2010 in der Besetzung Kristofer Fleming (drums), Kirg Linson (vocals/guitar), Krystal Bell (vocals/keys/tambourine) and John Sonata (Bass) in Berlin gegründet.

In ihren Songs vereinen sie schillernd-melodiösen 60s-Pop mit der rauen und tanzkompatiblen Energie von 80er New Wave und Punk. Die Vorliebe der Band für Beat- und Motown-Musik (The Zombies, The Ronettes, Phil Spector, Brian Wilson) spiegelt sich in den zweistimmigen Vokalharmonien von Kirg und Krystal wider, während die den Rhythmus stetig vorantreibenden Kristopher und John sich an Bands wie The Clash oder Gang Of Four orientieren.

Ihre erste selbstbetitelte EP The Unkept Secrets (Mai 2011) wurde in gerade einmal zwei Tagen aufgenommen und von Steven Wiles (von den deutschen Hardcore/Punk-Legenden Spermbirds) produziert. Sie enthält sechs ungemein tanzbare Indie-Pop-Gitarren-Bretter, die den energetischen Sound der Liveshows perfekt einfangen.

www.facebook.com/theunkeptsecrets
www.myspace.com/theunkeptsecrets

www.neueberlinerinitiative.de
www.myspace.com/popmonitor.berlin
www.facebook.com/popmonitor.berlin

Foto © lost.minds
Autor: [EMAIL=info@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]popmonitor.berlin[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail