Popmonitor live // Freitag, 12.03.10 // NBI (Kulturbrauerei)


Warm-up fürs Popmonitor-Jubiläum: LEASH, CHARTER + JOE HANSN live und Party mit Popmonitor DJs (Indie, Brits, Electro). Infos + Vorverkauf.

Der März steht ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum dreijährigen Popmonitor Live-Jubiläum. Doch bevor wir am Freitag, den 19.03. im Roten Salon ausgelassen des Live-Starts im März 2007 gedenken und diesem feierlichen Anlass entsprechend Euch (und ein klein wenig natürlich auch uns selbst ;)) mit einem sich aus KISSOGRAM und ROMAN FISCHER rekrutierenden, wahrlich hochkarätigen Line-up reichhaltig beschenken, werden unsere treuen Weggefährten und guten Freunde von LEASH, CHARTER und JOE HANSN sowie unsere DJs Eckez + Tollwütiger Hund diese sicherlich feuchtfröhliche Partywoche am 12.03. im NBI schon einmal gebührend einläuten – quasi als Warm-up für . Seid dabei und feiert mit uns!

Freitag, 12.03.2010 // NBI (Berlin-Prenzlauer Berg, Schönhauser Allee 36, U-Bhf. Eberswalder Str.)
Live: +

Auf zu neuen Ufern. Anfangs haben sich LEASH, die von jeher mit einem feinen Gespür für hymnische Melodien und spannungsgeladene Arrangements zwischen atmosphärischem Indierock, tanzbarem Elektro und 80er Wave und Punk zu beeindrucken wussten, als Trio mit krachigen Elektro-Rock-Shows die Hörner abgestoßen (www.myspace.com/leashberlin

CHARTER



„Catchy and melodic dark rock pop designed to stalk you at nights…“, so Anttis Antwort auf die Frage nach dem Sound seiner Band CHARTER. Doch nicht nur der Sound ist atmosphärisch, schon die Bandgründung war von besonderer Energie: Ein finnischer Singer/Songwriter (Antti) und ein irischer Bassist (Gary) trafen sich im Juli 2009 auf einer Kunstaustellung in Berlin. Beide waren ihrer Inspiration folgend gerade erst wegen der musikalischen Vielfalt und wegen des Lifestyles an die Spree gezogen. Vor der Galerie auf einem Kreuzberger Hinterhof diskutierten die Beiden bei Sternburger und klarer Luft ihre musikalischen Pläne und Ambitionen.

Antti kam gerade aus London, hatte dort mit John Fryer (Depeche Mode, NIN, HIM), dem gewieften Altmeister am Produzentpult, ein Album aufgenommen und wollte seine musikalische Mission hier in Berlin fortsetzen. Dieses Album überzeugte Gary nun vollends, CHARTER war ins Leben gerufen. Das vom jungen Singer/Songwriter Tilman sowie dem talentierten, Jazz-geschulten Drummer Burn komplettierte Quartett verschanzte sich fortan in einem Proberaum in der Nähe des Flughafens Schönefeld. Diesen haben sie nun verlassen und wollen nur spielen…

www.myspace.com/chartermusic

JOE HANSN



Verschiebt man Vokale innerhalb von Bandnamen, so entstehen neue Wortkonstrukte. JOE HANSN ist ein solches Konstrukt. Aber es ist viel mehr, es ist der Wunsch, mit bekannten Strukturen zu brechen, reale Instrumente mit elektronischen zu tauschen, deutsche Strophen durch englische zu ersetzen. Die Gitarre legt JOE HANSN dabei nicht aus der Hand. Elektronische Sounds mit poppigen Gitarren zu verschmelzen, verspielte Beats mit geradlinigen Riffs zu unterlegen, sägende Synthesizer mit feinen Akkorden zu arrangieren, darin liegt die Herausforderung, der sich JOE HANSN permanent stellt.

www.myspace.com/joehansn

www.myspace.com/popmonitor.berlin
www.neueberlinerinitiative.de

Fotos © Leash, Charter, Joe Hansn
Autor: [EMAIL=info@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]popmonitor.berlin[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail