Popmonitor live // Freitag, 24.09.10 // NBI (Kulturbrauerei)


CHASE THE DRAGON (Record-Release-Party), LOUD AS LIGHT (SWE) + FRANZ WHITE.

Freitag, 24.09.2010 // NBI (Berlin-Prenzlauer Berg, Schönhauser Allee 36, U-Bhf. Eberswalder Str.) // Einlass 21:00
Live: +

Es braucht nur wenige Zutaten für den melodramatischen Popsong. CHASE THE DRAGON verweben Klavier, Akustik-Gitarre und fragilen Gesang zu einem Klangteppich, der vertraut nah erscheint, weil er uns voller Sehnsucht in die Ferne schweifen lässt (www.myspace.com/letschasethedragonhome
www.chasethedragon.de

LOUD AS LIGHT (SWE)



Der Sound des ehemals unter dem Namen The Idle Hands firmierenden und in der jetzigen Besetzung seit Anfang dieses Jahres aktiven Schweden-Vierers LOUD AS LIGHT zeichnet sich durch eine gefühlvolle Melange aus dynamischem Indierock und gefühlvollem Indiepop britischer Couleur aus.

Das von melodischem und gerne schon mal episch aufbereitetem, gleichwohl stets gitarrenlastigem Indiepop durchflutete Debütalbum Dark Rooms erschien vor gut einem Jahr auf Timezone Records, ihre von Dan Swanö (Millencolin, Franky Lee etc.) produzierte Single ‚Hearts‘ erschien Ende 2009. Derzeit arbeiten LOUD AS LIGHT an ihrem neuen Album, das im Winter 2010/2011 erscheinen soll.

www.myspace.com/theidlehandsswe

FRANZ WHITE



Zusammen mit Raphael Bartel an den Drums nahm Gitarrist Franz Weischet unter dem Namen FRANZ WHITE das 2007 mit Hilfe vieler Freunde entstandene Debütalbum mirror auf. Im Folgenden wurde Franz White von diversen Radiosendern gespielt und von einem sogar eingeladen: als Supportact für Kate Nash im Sputnik-Studio in Halle an der Saale: „…ebenfalls beeindruckt hatte zuvor der Bornaer Songwriter Franz White. Äußerst charmant präsentierte er seine Songs irgendwo zwischen Jack Johnson und Coldplay.“ (sputnik)

Im Sommer 2009 machten sich Raphael und Franz auf den Weg und spielten in vielen Straßen und Wohnzimmern Deutschlands, genannt „Straßenmusik-Wohnzimmerkonzert-Grillparty-Sommer-Tour 2009“. Im September nahm Franz das Studium an der Popakademie in Mannheim auf und holte sich mehrere Studenten ins Boot. Seitdem studieren sie neue und alte Songs als Band ein.

Im Rahmen der Record Release Party von Chase The Dragon im NBI wird Franz seine Songs solo zur Gitarre präsentieren.

www.myspace.com/franzwhite

www.myspace.com/popmonitor.berlin
www.neueberlinerinitiative.de

Fotos © Chase The Dragon, Loud As Light, Franz White
Autor: [EMAIL=info@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]popmonitor.berlin[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail