Raclette Roulette im The Reed in Berlin

Raclette geht immer, auf alle Fälle immer wieder. Hat man sich auch im THE REED in Berlin gedacht und dafür eine Veranstaltungsreihe aus der Taufe gehoben, die vorerst einmal im Monat stattfinden wird. Wir haben uns das Raclette-Roulette genauer angeschaut…

Fünf Stationen hatten die Veranstalter im Obergeschoss des Restaurants gleich am Alexanderplatz aufgebaut. Sie tragen schnuckelige Namen wie „Spirit of Tokyo“, „Tulum Vibes“ oder „Berlin Locals“ mit den dazu passenden Beilagen und ein oder zwei Main Cuts Fleisch oder Fisch, die man auf pro Tisch je vier Raclette-Grills selbst grillt.

Da fangen dann aber auch die Probleme an: Es braucht Geschick und gute Koordination, um mit Teller und den zwei Pfännchen, die man für den ausgesprochen günstigen Eintrittspreis von 10 Euro (ohne Getränke) ausgehändigt bekommt, an den Stationen zu jonglieren. Platz zum zwischenzeitlichen Abstellen gibt es nämlich nicht. Wer zudem mehrere Stationen parallel ausprobieren möchte, braucht zudem ein gutes Gedächtnis: In welchen der mehr als 60 Slots hatte man seine Pfännchen noch mal geparkt? Aber egal, man wächst ja mit der Herausforderung – genau wie der Bauch mit dem Verlauf des auf mehrere Stunden angelegten Abends.

Wer dabei gemütlich chillen möchte, kann sich die Zeit zwischen den Pfännchen mit der einen oder anderen Online-Spielerei vertreiben, für die man bei netbet.de auf immer wieder neue Ideen kommen kann. Roulette ganz klassisch sozusagen.

RACLETTE ROULETTE

einmal im Monat im The Reed
Karl-Liebknecht-Str. 13, 10178 Berlin
19 Uhr bis Open End
keine Reservierungen

www.thereed.de

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail