RACOON – Another Day


„I’ve been away too long, And every day I missed you more. You look like you did before, only prettier, every day I love you more.“



Was gibt es eigentlich in Holland außer Käse und klimatisierte Gewächshäuser, vollgestopft mit Tulpen? Keiner würde auf diese Frage hin dieses Land in Verbindung mit wirklich guter Popmusik bringen, geschweige denn dort Alternativen zu großartigen schwedischen, englischen oder amerikanischen Popbands vermuten. RACOON sind dort jedoch schon seit einigen Jahren ein Garant für überzeugenden Akustik-Gitarrenpop und eine der ganz großen Formationen in der niederländischen Indie-Szene. Vollkommen berechtigt, wenn man einmal den zweiten Langspieler in den CD-Player legt. Was dort dann dem Hörer geboten wird, macht einfach süchtig, dauerhaft auf die Repeat-Taste zu drücken.

Jenseits vom normalen Einheitsbrei bewegen sich die Songs zwischen fantastischen Singer/Songwriter-Akustiksongs und ermunternden Popsongs mit Hitcharakter und einem Charme, wie sie einst mal Parachutes von Coldplay hatte.

Schon der Opener ‚Happy Family‘ wirkt durch das Pfeifen einfach nur beschwingt und stimmt glücklich, besonders jedoch stechen die beiden Songs ‚Love You More‘ und ‚Brother‘ vor. Beide schmeicheln durch eine bezaubernd gespielte Akustikgitarre und einer Stimme zum langsamen Versinken in verträumten niederländischen Folkpop. Vollkommen unbeschwert wechseln sich die Stophen und Refrains ab und erzählen von gescheiterten Beziehungen, Freundschaft, der Sicherheit, dass doch alles noch irgendwie gut wird und klopfen wohlwollend auf die Schulter.

„I can laugh about it, or I can cry about it, I should ignore the words you say. Cause they can hurt, but won’t kill me“, singt Bart van der Weide und der Alltagsfrust fällt einem wie Schuppen aus den Haaren. Generell sind die Songs von RACOON schöne Beispiele dafür, dass englischsprachige Texte auch ordentlich Tiefgang besitzen können.

In den Niederlanden sind schon viele auf den Trichter gekommen, dass RACOON einen viel höheren Stellenwert im CD-Regal verdient haben und so sind schon 40.000 (!) Kopien von Another Day über die Ladentheke gewandert. Die erste Singleauskopplung ‚Love You More‘ kratzte gewaltig an der Spitze der niederländischen Charts. Eventuell wird es nun mit dieser Platte endlich auch in Deutschland offene Ohren für die sympathischen „Waschbären“ von gegenüber geben.

RACOON
Another Day
(PIAS/Rough Trade)
VÖ: 27.10.2006

www.racoon.nl

Autor: [EMAIL=julius.barg@bands-in-berlin.com?Subject=Kontakt von der Website]Julius Barg[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail