Radare – Der Endless Dream

Die Darkjazz-Band RADARE aus Wiesbaden und Leipzig stellt vier Jahre nach Im Argen ihr viertes Album vor, das wohl als das bisher ausgereifteste gelten darf. Der Endless Dream wurde von HENRIK EICHMANN gemischt und von Harris Newman (TIMBER TIMBRE, ARCADE FIRE) gemastert.

Es spielen Eichmann selbst (Drums, Keys, Klarinette), DOMINIK FINK (Bass, Saxophon), FABIAN BREMER (Gitarre, Keys) und JOBST M. FEIT (Gitarre, Keys, Synthies). Wie auf den Vorgängern breiten sie ab dem ersten Track „Loup De Mer“ durch düstere Drones und verstohlene E-Gitarren die beklemmende Atmosphäre eines Mysteryfilms aus. Als Vorbilder gelten ihnen hörbar etwa BOHREN & DER CLUB OF GORE oder auch das progressive Spätwerk von TALK TALK, deren Sänger MARK HOLLIS Ende Februar verstarb.

Der elektronische Horror-Soundtrack „Stalked“ gibt einem ein schönes Paranoia-Gefühl, während der Italowestern „Eternal Love“ sich cool anfühlt. „Who Put The Fear In You“ ist eine schaurige Kombination aus beidem. „Room“ löst sich schließlich in New Wave-Klänge auf. Stranger Things lassen grüßen.

Die langsamen, ernsten Titel kommen erneut ohne Text aus und lassen sich mit einer guten Spirituose besonders genießen. Wohl bekomm’s!

 

RADARE
Der Endless Dream
(Golden Antenna Records)
VÖ: 29.03.2019

www.radaremusic.com

Live

29.03.2019, PROTOTYP, Gießen
30.03.2019, KESSELHAUS, SCHLACHTHOF WIESBADEN, Wiesbaden, mit HEADS, Ghost Bag
31.03.2019, BLA, Bonn, mit Ghost Bag
14.06.2019, PIZZINI, Bamberg
15.06.2019, SELBSTVERWALTETES ZENTRUM WIESENGRUND, Erlangen, mit MIIRA
30.08.2019, Unbekannter Ort, Duisburg, mit Monophonist, John Wayne on Acid
01.09.2019, P8, Karlsruhe

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail