RAINBOW ARABIA am 09.09. live beim Berlin Festival


Endspurt für das Berlin Festival.



Die Veranstaltung startet in die sechste Runde und verspricht, das Tempelhofer Flughafengelände am kommenden Wochenende in ein fulminantes Sammelsurium musikalischer Größen, Richtungen und Eindrücke zu verwandeln. Man möche das diesjährige Programm beinahe unverschämt nennen, so beeindruckend ist sein Gehalt, wo Traum mit Wirklichkeit zusammenzufließen scheint.

Neben all den namhaften Bands und hochkarätigen Acts tummeln sich aber auch unter den bislang weniger bekannten Namen wahrhaftige Juwelen, die es unbedingt zu entdecken lohnt. Als Beispiel möchten wir euch einen Geheimtipp ans Herz legen, der am Freitag um 17 Uhr in den Startlöchern steht, um seinen Zauber zu enthüllen: RAINBOW ARABIA. „Ethnotronica“ nennt sich ihr Genre, angesiedelt irgendwo zwischen Weltmusik, Synthie-Pop und Avantgarde. An sich nichts Neues, aber dennoch erfrischend, schlagen RAINBOW ARABIA die perfekte Brücke zwischen Vorreitern wie Prince Rama, Lower Dens und Braids.

Im Kern aus dem Ehepaar Danny und Tiffany Preston bestehend, tritt die kalifornische Band live meist mit Unterstützung am Schlagzeug auf; Ein Dreiergespann, welches bestens im Einklang miteinander harmoniert und überbordende Energie versprüht. Vom treibenden Schlagzeugspiel emporgetragen und mit hauchdünnem Synthie-Sound überzogen, mäandrieren die kristallklaren Gitarrenklängen wie ein heißes Messer durch Butter gleitend durch das bunte Treiben. Kapriolen schlagend windet sich Gitarristin Tiffany Preston gleichsam einem Metronom im Takt der eigenen Musik, ihr Gesang lässt sich ob seines Timbres wie Zuckerguss nieder auf das beschwörerische Klangbild, dessen Kolorit sich aller Farben eines Regenbogens bedient.

Allein das Überraschende: RAINBOW ARABIA bringen es zustande, live weitaus mehr zu überzeugen als auf Platte. Was auf dem im Februar veröffentlichten Debütalbum Boys and Diamonds (Kompakt) anstrengend Gummibärchensound-mäßig vor sich dahin plätschert, klingt und wirkt auf der Bühne umso mitreißender und überragender.

Hier wird der Bär mit Bestimmtheit steppen. Be there or be square!

RAINBOW ARABIA
Berlin Festival // Flughafen Tempelhof
Freitag, 09.09.11
17:00

www.myspace.com/rainbowarabia
www.berlinfestival.de

Autor: [EMAIL=veronique.homann@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Veronique Homann[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail