Rock at Sage × Popmonitor | Kingswood | 29.11. | Berlin

Foto: Kingswood

An diesem Donnerstag (29.11.) steigt wieder Rock at Sage × Popmonitor bei unseren Freunden vom wunderbaren Berliner Sage Club (wie immer bei freiem Eintritt, wenn man vor 22 Uhr am Club aufschlägt). Diesmal live auf der Bühne: KINGSWOOD aus Melbourne, Down Under! Wir haben den Jungs, die seit Anfang des Monats durch Deutschland und Österreich touren, vorab ein paar Fragen rübergeschickt…

Beschreibt mal euren Sound – ohne jetzt mit Genre-Begriffen um euch zu schmeißen!

Er verändert und erweitert sich ständig. Über Genres zu reden, schießt da nur quer – super Frage also! Wir hatten immer eine Basis im Blues (na, doch ein Genre, Anm. d. Red.), die dann den Weg bereitet hat zu einem traditionellen R&B-Sound (hey, noch eines! Anm. d. Red.) mit cleanen Gitarren, mit Klavier und Bläser-Section. Und nun checken wir Synthesizer, Samples und aktuelle Produktionstechniken aus.

Wie sieht die Musikszene im heimatlichen Melbourne aus?

Unglaublich bunt, stark und inspirierend. Es gibt unzählige Bands und Künstler*innen die fantastische Musik über alle Genres hinweg produzieren. Melbourne ist absolut ein Schmelztiegel für Einflüsse und Talente jeder Art.

Was sind dort eure bevorzugten Läden?

Eines der schönsten Venues, in denen wir spielen durften, ist The Forum Theatre im Herzen der Stadt. Es war usprünglich eine Ballett-Bühne und hat an den Wänden und an der Decke umwerfende Skulpturen. Wir haben auch eine Menge cooler Bars. In einer davon, The Espy, das im Vorort St. Kilda an einer Promenade am Wasser liegt, haben wir unsere Live-Karriere begonnen und unsere Show entwickelt. Der Laden war jahrelang dicht, soll aber nun bald wieder öffnen – offenbar spektakulär renoviert.

Und mit wem hängt ihr so ab?

Acts von überall auf der Welt. Wenn du unser Freund sein willst, werden wir definitiv deine Freunde sein. Wenn du das nicht willst – viel Glück!

Ihr habt sicher schon mal in Berlin gespielt…

Das ist tatsächlich unser erstes Mal in Deutschland überhaupt. Frankfurt, Stuttgart nd Bamberg haben wir uns schon angeschaut (Stand 13. November, Anm. d. Red), aber aber wir haben schon so oft gehört, dass Berlin ziemlich verrückt ist. Und dass wir davon ausgehen sollten, dass wir dort kein Auge zumachen.

Was für eine Show darf die Crowd bei Rock at Sage erwarten?

Die beste Show, die eine internationale Band je in der Hütte auf die Bühne gebracht hat.

Was steht als nächstes für euch an?

Wir werden weiter Sound und Vielfalt erforschen, aber wir müssen bald erst mal unser drittes Album zu Ende bringen, das wir überall auf der Welt aufgenommen haben. Wir hatten eine fantastische Zeit in einer ländlichen Kleinstadt in Frankreich namens Saint Genis l’Argentierre – dort haben wir so richtig die Seele des Albums entdeckt. Vielleicht müssen wir also noch mal zurück. Man kann Monate mit der Arbeit an einzelnen Tracks verbringen, aber trotzdem nie diese magische Verknüpfung zur Inspiration finden. Naja, all das – und wir touren weiter durch Europa!

www.kingswoodband.comhttp://www.kingswoodband.com

…und hier geht’s zum Facebook-Event

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail