Rock at Sage × Popmonitor | Venom Is Bliss | 17.11. | Berlin

venomisbliss_popmonitor_sage_2016Foto: Ben Piepraes

Am nächsten Donnestag (17.11.) findet eine weitere Ausgabe von Rock at Sage × Popmonitor im Berliner Sage Club statt. Diesmal wird in die Veröffentlichung des langersehnten neuen METALLICA-Albums Hardwired… To Self-Destruct am nächsten Tag hineingefeiert. Zudem live auf der Bühne: ALBERT und VENOM IS BLISS, mit denen wir vorab ein kleines Interview geführt haben. Übrigens: Wie immer zahlt keinen Eintritt, wer vor 22 Uhr am Sage-Club antanzt.

Wie beschreibt ihre euren Sound – ohne dafür Genre-Begriffe zu bemühen?

„Sphärisch“ beschreibt es in einem Wort ganz gut. Wir legen immer viel Wert auf Tiefe und eine breite Soundpalette bei unseren Songs und Soundwelten.

Köln hatte lange eine der spannendsten Musikszenen des Landes zu bieten, gerade in Sachen Indie und Indietronics ging dort einiges. Nun scheint das Ganze etwas abgeflaut zu sein. Was haben wir in unserer Berliner Verblendung womöglich verpasst?

In Köln geht immer noch einiges. Annenmaykantereit sind zur Zeit unser größter Export und auch momentan eine der Bands in Deutschland. OK Kid sind auch ganz vorne mit dabei. Im Mittelfeld sieht’s da etwas mau aus, aber wir hoffen, dass wir da irgendwann anschließen können.

Was sind eure Lieblingsbars und Venues für kleinere Bands?

Das Underground ist so ziemlich unser Lieblingsladen. Da haben wir auch unsere Album-Release-Party gefeiert im Februar 2016. Einfach ein guter Laden! Das Blue Shell und das MTC sind auch sehr zu empfehlen. Das MTC steht in Köln auch bei unserer aktuellen Tour auf dem Plan.

Mit welchen (befreundeten) Bands tauscht ihr euch regelmäßig aus bzw. seid ihr zusammen unterwegs?

So eine richtige BFF-Band haben wir nicht wirklich. Wir mögen die Alex Mofa Gang aus Berlin sehr gerne, das sind alte Freunde mit denen wir auf unsere ersten Konzerte gegangen sind und erste Erfahrungen in der Musikszene gesammelt haben. Tolle Band! Wir freuen uns auch auf die gemeinsame Tour mit Albert und sind gespannt, die Jungs richtig kennen zu lernen.

Seid ihr in der Vergangenheit schon in Berlin aufgetreten?

Ja, zum Glück schon häufiger. Im alten White Trash haben wir gespielt, was es ja leider gar nicht mehr gibt. Beim Fernsehsender joiz haben wir 2013 den ersten „Home Run“ gewonnen, da waren wir insgesamt zweimal, und auch am Berlin Music TV Award haben wir teilgenommen.

Mit welchen Gefühlen reist ihr in die Hauptstadt?

Wir haben viele Freunde da und es ist immer wieder ein gutes Gefühl, in die Hauptstadt zu reisen. Hoffentlich noch viele Male!

Was plant ihr für die nächsten Monate? Und jetzt erzählt uns nichts vom Adventskalender!

Nach unserem „Trouble EP“-Release werden wir noch einige Musikvideos produzieren und im neuen Jahr hoffentlich noch mal auf Tour gehen und möglichst viele Festivals mitnehmen. Wir freuen uns auf 2017!

www.venomisbliss.com

…und hier geht’s zum Facebook-Event!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail