SCUMBUCKET – Heliophobia (Re-Release)


We heart Gitarre.



SCUMBUCKET lediglich als „Nebenprojekt des Blackmailgitarristen“ Kurt Ebelhäuser zu bezeichnen, wäre eigentlich schade, schon allein, weil die Koblenzer nicht nur überaus aktiv sind, sondern das auch bereits seit inzwischen 13 Jahren. Durchaus passend ist hingegen die Einordnung als „gitarrenverliebter Indie-Rock“, die man hier und da lesen kann, denn genau so kann man es wirklich guten Gewissens nennen, was da in die Musikwelt geschickt wird und heutzutage bei all der Elektrofrickelei schon fast selten geworden ist.

Und weil das also nicht nur generell eine großartige Sache ist, sondern sich das Debütalbum Heliophobe seit seinem Release auch noch richtig gut gemacht hat, entstand die Idee, nochmal alles ordentlich aufzupolieren. Herausgekommen ist dabei Heliophobia, das zwar doch einige Jährchen länger bis zur Fertigstellung gebraucht hat als eigentlich geplant, deshalb aber ja nicht schlechter geworden ist – ganz im Gegenteil.

Durch „zeitgemäßen und hochwertigen Sound“ sollte den 15 Tracks neues Leben eingehaucht und neuen, wie alten Fans gleichzeitig die Möglichkeit gegeben werden, auch endlich viele der Songs, die sich in den letzten Jahren stets live bewährt haben, mit nach Hause zu nehmen – war doch der Erstling schon lange Zeit vergriffen. Zusätzlich durften sich auch eben jene Adressaten an der Gestaltung von Heliophobias Äußerem beteiligen, so dass ein rundes Gesamtpaket entstanden ist.

SCUMBUCKET müssen sich somit keinesfalls hinter dem vermeintlich „großen Bruder“ Blackmail verstecken. Ganz flugs kann man sich, laut, wild und auch ein bisschen dreckig und wütend, an der Schwelle zwischen den Jahrzehnten zurück in die 90er katapultieren lassen, bevor 2010 schon ein neues Album inklusive Tour wartet.

SCUMBUCKET live am 07.03.2010 im Wild At Heart.

SCUMBUCKET
Heliophobia (Re-Release)
(Noise-o-lution / Indigo)
VÖ: 06.11.2009

http://www.scumbucket-music.com
http://www.myspace.com/scumbucketmusic

Autor: [EMAIL=verena.gistl@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Verena Gistl[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail