SEABOUND, LIQUID DIVINE und FORMALIN am 06.10.07 im K17


Schöner Abschied für Fans und Band.

Am 06 Oktober 2007 erhielten Berliner-Synthpop-Anhänger die womöglich letzte Chance eine der extravaganteren Bands der Dark-Electro Szene Beifall zu zollen.

In einer Art Mini-Tour präsentierten SEABOUND ihren dritten Longplayer, wobei sie durch Hardcore-Fans aus vielen Ländern der Welt bejubelt wurden, unter anderem aus USA, Schweden und auch Bulgarien. Dieses Event war wegen der Tatsache so besonders, dass eben Bandmitglied MARTIN VORBRODT in Nahe Zukunft Richtung USA auswandern will und danach davon auszugehen ist, dass die Bandaktivitäten auf Eis gelegt werden.

Supported wurde das Duo von den Berliner Newcomern FORMALIN und weiterhin Christian Fritzsche und Guido Stoye auch bekannt als LIQUID DIVINE.

Der Auftritt: selbst in der mäßig gefüllten Konzerthalle des K17 war sehr gemütlich, ja es kam fast familiäre Stimmung auf.

Hier ein paar in Bild festgehaltene Impressionen von:


FORMALIN

LIQUID DIVINE

SEABOUND


[URL“>http://www.k17.de
[URL“>http://www.seabound.de
[URL“>http://www.liquid-dvine.de
[URL“>http://www.myspace.com/formalin

Foto: © Ivo Dmitrov
Autor: [EMAIL=christoph.albrecht@bands-in-berlin.com?Subject=Kontakt von der Website]Ivo Dmitrov[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail