SLUT machen Theater


Die Ingolstädter vertonen Bert Brechts ‚Dreigroschenoper‘.



Einem eher ungewöhnlichen Projekt widmen sich SLUT seit ein paar Monaten. Die fünf haben sich Bert Brechts und Kurt Weills Klassiker ‚Die Dreigroschenoper‘ zur Brust genommen und werden ihre musikalische Interpretation des Klassikers vom 1. Oktober bis Anfang nächsten Jahres im Theater Ingolstadt zum Besten geben.
Für diejenigen, die den Vorstellungen nicht beiwohnen können, wird es SLUTs Mecky Messer und Konsorten demnächst auch in Form einer CD geben. Produzieren wird die Songs Tobias Levin, der schon mit Blumfeld und Tocotronic zusammengearbeitet hat.

www.slut-music.com

Quelle: mtv.de
Foto: © SLUT
Autor: [EMAIL=jana.schuricht@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Jana Schuricht[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail