Stakeout – Geschenk An Die Welt

STAKEOUT - Geschenk An Die Welt

Bands wie STAKEOUT gehören zu Berlin – zweifellos. Überschaut man das ausgedünnte Feld der Fun-Punk-Gruppen, stehen sie gar nicht mal schlecht da. Mit der Gewissheit, alles schon gesehen zu haben, spielen sie etwas gelassener als früher drauflos und ihre vierte LP Geschenk An Die Welt erfüllt entsprechende Erwartungen – mehr aber nicht.

Die Kerle haben sich 2003 gegründet und helfen seitdem der alternativen Szene mit etwas Punk und Ska gern auf die Beine. Wer DIE ÄRZTE mag, greift zu. Nach mehreren Umbesetzungen heißt es nun: „DANIEL (LUDEWIG) spielt Bass und HÄNKA (HÄNKA) die Trommel, SÖREN (DIEDRICH) Gitarren und THOMAS (MARTIENS) auch.“

Es ist immer ulkig, wenn sich Bands selbst der Kritik wohlfeilen. Klar, könnte man Musikzitate aufzählen und den ‚Füllsong‘ übergehen, aber man ist ja als „Kritiker“ nicht gewillt zu machen, wie die Bands wollen und geht ihnen damit auf den Leim. – Also, im ‚Füllsong‘ räumen sie freimütig zu wenig Originalität ein, was ja auch nicht falsch ist.

Okay, dann möchte man gern ein bisschen politisch sein. Die schöne „Märchenwelt“ der sozialen Marktwirtschaft ist dahin und massenweise Jugendliche stellen sich die bange Frage: Also doch Rebellion? Ihre Eltern haben kulturell bereits alles verändert, nur politisch eben noch nicht. Woher also Mut nehmen? (‚Genau So Viel Angst‘)

Es ist die Erkenntnis aus „Fight Club“, dass wir alle eben nicht Millionäre werden, wie man uns verspricht und stattdessen 1,3 Millionen Deutsche alkoholkrank sind (‚Selbstständiger Alkoholiker‘). STAKEOUT stimmen aber in das Lied von der Leistung ein und wollen eigentlich lieber feiern als demonstrieren. Bei ‚Kein Wetter‘ ist dann auch ein echter Hit drin.

STAKEOUT können rocken (‚Bis Wieder Einer Weint‘) und sprechen Klartext: Richtig, Mario Barth ist nicht lustig. Vielleicht zieht man aber lieber den bissigen Realismus der wiedervereinten WIZO vor. Die wussten schon 1994, dass das Leben kein Schwein, sondern ein Hund ist und befanden, dass Revolten Sinn machen.

STAKEOUT live in Berlin am 02.10.10 im SO36 (mit DIE DROGEN und ROCKSHOE)

STAKEOUT
Geschenk An Die Welt
(VOLKSMUSIKE Records)
VÖ: 28.07.2010

www.stakeout-sucks.de

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail