THE CRIBS – The New Fellas


Gesanglich Franz Ferdinand, musikalisch The Strokes und ein Quäntchen Unikat, welches daraus THE CRIBS macht.



Besonders viel Einfallsreichtum findet man auf [I]The New Fellas[/I] nicht. Doch das heißt noch lange nicht, dass man mit diesem Album keinen Spaß haben kann: rau aufgenommener, straighter Rock mit energiegeladenem Gesang, der diesen Sommer die Indie-Diskos schwitzen lassen wird. ‚Hey Scenesters‘ und ‚The New Fellas‘ werden -ohne jeden Zweifel- Hymnen für die Hänger der ersten Stunde, die mit Cordhosen bekleidet und ihrem, im Gesicht hängenden, Seitenscheitel nach dem dritten Bier dann doch die verhasste Tanzfläche stürmen.

Wer also sind THE CRIBS? Drei Brüder von der Insel, die sich auch schon als Bee Gees-Tribute Band und an Queen-Klassikern versucht haben. Da hört man doch gerne, dass weitere Referenzen von GARY (Bass), RYAN (Gitarre) und ROSS (Schlagzeug) eine Tour mit den Libertines beinhaltet und sie erst Anfang Mai die Funktion des Openers für Bloc Party in Deutschland übernahmen.

Vor allem zeichnet sich ihre Musik durch kurze und knackige Songs aus. Mitten ins Ohr, kein Schnickschnack und keine virtuosen Ausnahmeerscheinungen. Vielleicht spiegeln THE CRIBS das Leben im grauen und regnerischen Leeds wieder, in dem sie sich etwas einfallen lassen, was mit aber auch dagegen wirkt. Solide, beständig und dennoch treibend und anführend präsentiert sich ‚Mirror Kisses‘, versetzt mit dem Charme eines Rebellen. ‚It Was Only Love‘ schafft eine süß-saure Spelunken-Atmosphäre, um dir mit einer patzigen Stimme was von Liebe zu erzählen. Ja, vielleicht sind THE CRIBS Rebellen, sie genießen nicht das Ansehen der Strokes‘ oder Franz Ferdinands, bemühen sich nicht, etwas Neues zu erfinden und knallen einem dann [I]The New Fellas[/I], mit der Einforderung eines bestechenden Mittelmaßes mitten in die Fresse.

Momentan touren THE CRIBS nur durch England. Schade, denn live sollen die Brüder unwahrscheinlich rocken.

THE CRIBS
[I]The New Fellas [/I]
(Wichita/ V2 Records)
VÖ: 20.06.2005

www.thecribs.com
www.wichita-recordings.com
de.v2music.com

Autor: [EMAIL=verena.zistler@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Verena Zistler[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail