THE INDELICATES – Songs For Swinging Lovers


Eddie Argos‘ Lieblingsband mit zweitem Meisterwerk.



Falls Helena Bonham Carter und Johnny Depp keine Lust auf eine Fortsetzung des Musicals „Sweeney Todd“ haben sollten, ausfallen müsste sie nicht. Songs for Swinging Lovers könnte direkt als Soundtrack verwendet werden, und sicher würden sich Simon Clayton und Julia Clark Lowes auch sonst blendend in der Rolle eines rachsüchtigen Barbiers und einer wahnsinnig verliebten Bäckerin machen.

„They are going to become the answer to every question put to me;
Favourite film? The Indelicates.
Favourite book? The Indelicates.
My view on American Primaries? The Indelicates.
How many sugars in my tea? The Indelicates.
Until they got the recognition they deserve.“
Eddie Argos

Das zweite Album der INDELICATES ist was für Freunde der großen Geste, des Kabaretts und der Kellerbars. Schmerz und Aggression, Wahnsinn und süße Worte liegen hier so nah beieinander wie in jedem guten Tim Burton-Film. Es wurde auch darauf geachtet, dass genügend Glockenspiel, Shaker, Bläser und dramatische Klaviere (die manchmal verdächtig nach Cembalo klingen) in den Songs zu hören sind. Produziert von Ed East (Chikinki), ist dieses Album so vielfältig, dass es sich bei manchen Liedern auch um Stücke von Roxette (‚Ill‘), eine Familienszene in Corpse Bride (‚Be afraid of your Parents‘) oder eben eine Nummer im Repertoire von Misses Lovett aus oben genanntem Film (‚Roses‘) handeln könnte. Die Gratwanderung zwischen echtem Popsong und einer erstklassigen Shownummer in einer drittklassigen Spelunke ist merkwürdigerweise geglückt. Als hätte Dr. Frankenstein ein Wesen aus ‚Mr Bojangles‘ und ‚Coin Operated Boy‘ gebastelt.

Songs For Swinging Lovers sollte überall Platte des Monats werden. Mindestens.

THE INDELICATES
Songs for Swinging Lovers
(Universal/ Irascible)
VÖ: 10.12.10

www.myspace.com/theindelicates
www.indelicates.com

Autor: [EMAIL=melanie.gollin@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Melanie Gollin[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail