THE JAKPOT – Turning Point


Schwungvoller Optimismus aus Manchester.



Nachdem THE JAKPOT schon im Vorprogramm von Bands wie MAXIMO PARK spielten und sich auf der Geburtstagsparty von PETE DOHERTY als Stimmungsgaranten vortaten, durfte man gespannt sein, was die Jungs um Frontmann MATT WATKINS mit ihrer ersten Veröffentlichung abliefern würden. Mit Turning Point wurde nun eine EP, sechs Stücke stark, über das Münchner Kultlabel Little Teddy in die Läden gebracht.

Wer hier rotzige Gitarrensounds à la ARCTIC MONKEYS erwartet, muss sich umstellen, stattdessen lebensbejahender Britpop in Reinkultur! Freundlich intonierte Gesänge, klare Gitarrensounds und gerade Arrangements wie gemacht zum Mitswingen. Bei den Songs ist klar, wohin die (harmonische) Reise geht. Es werden mit Tracks, die kaum jenseits der drei Minuten liegen, kurze musikalische Happen gereicht, die gut zu verdauen sind.

Die ausverkauften Club-Shows auf der britischen Insel haben THE JAKPOT bereits den Ruf als „most talked about live-band in the nothern UK“ verschafft. Auch in unseren Breitengraden ist nicht zuletzt durch Shows im Rahmen der British Music Week die Anhängerschaft gewachsen und es darf gespannt auf das kommende Album in amtlicher Länge gewartet werden.

THE JAKPOT
Turning Point
(Little Teddy Recording)
VÖ: 27.04.07

www.thejakpot.co.uk
www.myspace.com/thejakpotmusic
www.littleteddy.net.

Autor: [EMAIL=alexander.knoke@bands-in-berlin.com?Subject=Kontakt von der Website]Alexander Knoke[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail