THE LOW ANTHEM – Oh My God, Charlie Darwin


Survival of the fittest.



Sehr geehrte Damen und Herren,

dieses Album ist wunderschön.

Alles weitere würde die Songs auf Oh my God, Charlie Darwin nur kaputt reden. Aber was wäre das für eine CD-Rezension.

Die Indie-Uschis werden schon beim ersten Song des zweiten Albums von THE LOW ANTHEM genervt sein. Ganz ruhig und erst diese Stimme. Nichts für den Mainstream, umso wertvoller für Liebhaber. In den zwölf Songs der Amerikaner findet sich der Kneipenabend genau wie eine nostalgische Schifffahrt. Falsett-Gesang wechselt mit rauchiger Stimme, für die Tom Waits als Vergleich herhalten muss. Stimmt allerdings auch, man kann ‚The Horizon Is A Beltway‘ (eins der lebendigeren Stücke des Albums) oder ‚Home I’ll Never Be‘ nicht hören, ohne wenigstens kurz an den König des Blues zu denken.

THE LOW ANTHEM darauf zu beschränken, wäre jedoch dumm. Oh My God, Charlie Darwin ist einfach ein fantastisches Album, das Geschichten birgt – entweder direkt in den Liedern erzählt oder sie entstehen im Kopf während des Zuhörens. Eher ruhig ist es, Gitarren sind dabei das meist frequentierte Instrument. Einige Songs wie ‚(Don’t) Tremble‘ kommen nur mit dieser und ein paar Mundharmonika-Blaseinsätzen aus. Geschmückt mit der Stimme von Ben Knox Miller ergibt das einen vollwertigen Song und man ist versucht zu denken, dass sich so Verlieben anhören muss.

Andere Songs bedienen sich etwas eklektischer an Saxophon, Cello oder traditionelleren Folk-Instrumenten. Ohne den Titel zu kennen, erkennt man bei ‚Music Box‘ sofort, dass hier in schon fast Múm-scher Manier eine Spieluhr imitiert werden soll. Ansonsten bleibt irgendwie nicht viel zu sagen, außer dass jedes Lied für sich schön ist. Das ist in Zeiten, wo jede Schülerband ein Album herausbringen darf, schon etwas besonderes. Der Zusammenschluss eines Musikers/Poeten/Malers mit einem Jazz-Bassist/Baseball-Stipendiat und einem klassischen Komponisten lässt aber wahrscheinlich kein anderes Ergebnis zu, als zauberhaft-bewegende musikalische Ergüsse.

Könnte sich jetzt bitte jeder unverzüglich dieses Album kaufen? Danke.

THE LOW ANTHEM live in Berlin am 20. September im Lido

THE LOW ANTHEM
Oh My God, Charlie Darwin
(Cooperative Music/ Universal)
VÖ: 28.08.2009

www.lowanthem.com
www.myspace.com/lowanthem
www.cooperativemusic.de

Autor: [EMAIL=melanie.gollin@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Melanie Gollin[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail