THE RAKES – Ten New Messages


„We danced together on the roof at the party“: Zehn fantastische neue Botschaften von den Londoner Postpunk-Wavern.



Schon auf ihrem Debütalbum Capture/Release () bekannte brummende Hintergrundchöre sowie einfach tolle Melodien aus und können angesichts eines extrem hochwertigen Songwritings ähnlich ausgerichteten aktuellen Bands durchaus schon mal das Fürchten lehren.

Produziert von Jim Abiss (Arctic Monkeys, Editors, Kasabian) und Brendan Lynch (Primal Scream), spielen sich THE RAKES durch zehn Songs, die überwiegend druckvoll, eingängig und hymnisch, gelegentlich aber auch mal zurückgenommen oder ansatzweise immer noch herrlich ruppig daherkommen, auch wenn solch extreme Haudrauf-Klopper vom Schlage eines ‚Strasbourg‘ vom Debütalbum diesmal nicht vertreten sind.
Also bitte den atemberaubend nach vorne stürmenden Indiedancefloor-Knaller ‚We Danced Together‘ wörtlich nehmen und in die Tat umsetzen, man wird über oder kurz oder lang ohnehin nicht drumherum kommen.

THE RAKES
Ten New Messages
(V2 Records/ Rough Trade)
VÖ: 23.03.2007

THE RAKES am 02.05.07 live in Berlin/ Lido

www.therakes.co.uk
www.myspace.com/therakes
www.v2records.de

Autor: [EMAIL=thomas.stern@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Thomas Stern[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail