THE VIEW – Hats Off To The Buskers

[b]
Und wer vögelt Kate Moss?
[/b]



Libertines! Nach einigen Recherchen fühlt sich dann mein leicht ramponiertes Gehörorgan bei seinem ersten Soundtouch von THE VIEWs Debüt [I]Hats Off To The Buskers[/I] bestätigt. Liest man doch in jedem zweiten Artikel zum Erstling der Schotten den ehemaligen Bandnamen Englands heroinbedingter Freigeister. Und bei wem ist das junge schottische Quartett unter Vertrag? James Endeacott lautet die Antwort, seines Zeichens Entdecker und Förderer des ehemaligen Traumduos Pete Doherty und Carl Barat.

Musikalischer Eindruck wie geschichtliche Information dürften damit geklärt sein. Bleibt die Frage offen, wer der Jungs outet sich als Pete und wer nimmt Carls Position ein? Oder besser, welcher der vier gerade der Minderjährigkeit entkommenenen Straßenjungs darf in naher Zukunft Hand an Großbritanniens Top-Model legen? – Nein, nehmen wir THE VIEW ein Stück ernster und widmen uns wieder [I]Hats Off To The Buskers[/I]. Und schon sticht ein weiterer Name ins Auge. Mitverantwortlich für dieses Album ist Owen Morris, der schon The Verve und Oasis produzierte. Klarer Favorit dieses Longplayers dürfte der Track ‚Superstar Tradesman‘ sein. Nicht umsonst benennen ihn die Schotten als ihren Lieblingssong: Ohrwurmqualität mit Live-Charakter.

‚Dance Into The Night‘ und ‚Street Lights‘ sind bis dato ungekrönte Highlights auf diesem Album. Gekonnt verspielte Leichtigkeit im Schrammel-Rock mit unerwartenden Soli geschmückt und Gedanken eines noch recht naiven Reifeprozess verleiten zu beschwingten Tanzeinlagen unter Straßenlaternen. Von Ska-Einlagen bis zu den Anfängen des Rock’n’Roll ist auf [I]Hats Off To The Buskers[/I] der rohe Straßensound des britischen Empire aufgepeppelt und verschafft sich mit THE VIEW einmal mehr Gehör. Prognostizieren wir kein Zer- bzw. Verfallsdatum und hoffen auf eine längere Mindesthaltbarkeit als ihre musikalischen Vorbilder veranschlagt haben.

THE VIEW
[I]Hats Off To The Buskers[/I]
(Red Ink/ Rough Trade)
VÖ: 16.03.2007

www.theviewareonfire.com
www.myspace.com/dryburgh
www.redinkmusic.de
www.roughtrade.de

Autor: [EMAIL=verena.zistler@bands-in-berlin.com?Subject=Kontakt von der Website]Verena Zistler [/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail