The Walkmen – Heaven

The Walkmen - Heaven

Die zweite Indie-Welle liegt nun schon wieder ein paar Jahre zurück. Überlebende rüsten um, sind ja auch älter geworden. Das trifft voll auf die New Yorker WALKMEN zu, die als junger Garagenhaufen begannen und nun ein gelassenes Familienväter-Quintett geworden sind.

Schließlich haben sie als Band 10 Jahre überstanden und kannten sich teilweise schon vor 2000 aus anderen Bands. Mit dabei sind Sänger HAMILTON LEITHAUSER (Gitarre), PAUL MAROON (Gitarre, Piano), PETER BAUER (Bass), WALTER MARTIN (Orgel) und Drummer MATT BARRICK. Ihren Erfolg und ihre Freundschaft feiern sie entsprechend hymnisch mit dem Titelsong. Das siebte Album nahmen sie in Phil Eks (FLEET FOXES, THE SHINS, BAND OF HORSES) Studio in Seattle auf.

LEITHAUSER stellt sich wie gewohnt bluesig zu zarter Akustik wie einst GENE CHANDLER als „Duke of Earl“ vor, bevor nach gut drei Minuten der Folksong ‚We Can’t Be Beat‘ durchstartet. Man braucht sich nichts mehr beweisen. Soviel ist klar. Im Chor singt übrigens auch ROBIN PECKNOLD (FLEET FOXES).

Erst das souveräne ‚Heartbreaker‘ lässt aufhorchen. Sicher, Nachfolger wie YOUNG REBEL SET stehen allerorten bereit. Deshalb muss man auch ein wenig das eigene Business erfüllen, auch wenn der Band ihre Raubeinigkeit abhanden gekommen ist. Post-Punk oder Bluesrock sind diesmal nicht dabei.

Als Singer/Songwriter jedoch kann LEITHAUSER mit Charme punkten (‚Southern Heart‘, ‚Line By Line‘), bevor er in der zweiten Albumhälfte noch einen Indiehit (‚The Love You Love‘) aus dem Ärmel schüttelt. Ganz nach dem Bibelwort (1. Kor. 13,5) muss er seinem Schatz gegenüber feststellen: „Maybe it’s the love you love – not me.“

Schließlich lassen sich die Herren in die Hängematte fallen, um im ‚Dreamboat‘ nach Hawai zu schippern. Ob die STROKES eines Tages auch mal so zufrieden sein werden?

THE WALKMEN
Heaven
(Fat Possum Records/Bella Union/Cooperative Music)
VÖ: 01.06.2012

http://thewalkmen.com/
http://www.myspace.com/thewalkmen
https://de-de.facebook.com/TheWalkmen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail