THE WEDDING PRESENT + MONOLAND am 08.05.2006 im Fritzclub/ Postbahnhof


Nach dem überaus erfolgreichen Comeback im vergangenen Jahr: Die britischen Indiepop-Ikonen um DAVID GEDGE erneut live in Berlin.



DAVID GEDGE, unnachahmlich smarter Indiegitarren-Held der 80er und 90er mit Album-Klassikern wie George Best oder Seamonsters, meldete sich im vergangenen Jahr ja außerst eindrucksvoll mit neuem Album Take Fountain () sowie auf dem Berlin Festival in Paaren im Glien (www.scopitones.co.uk
www.stickman-records.de
www.monoland.de

Autor: [EMAIL=thomas.stern@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Thomas Stern[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail