TIMBER TIMBRE am 20.04.11 live im Postbahnhof


Die Art-Folker um Kirk Taylor holen ihren Ende vergangenen Jahres ausgefallenen Gig nach.



Im Herbst vergangenen Jahres hat es nicht sollen sein, doch zum Glück wurden die Termine nicht ersatzlos gestrichen, sondern in diesen Frühling gelegt. Das ist schon allein deshalb eine gute Sache, da nun die neue Platte fertiggestellt ist und dem Publikum live präsentiert werden kann. Der Kanadier KIRK TAYLOR, treibende Kraft bei TIMBER TIMBRE, schöpft in Creep On Creepin’ On (V.Ö. 5.4.2011) aus dem Vollen.

Es ächzt und krächzt von Anfang an. Einerseits ist die Musik von TIMBER TIMBRE von Nostalgie und Reduktion gezeichnet, andererseits klingt es, als ob all die Einflüsse, die geliebt werden, auf einmal gespielt werden müssen, allen voran Blues, Country und Folk. TAYLOR bezeichnete die Melange selbst einmal als „Gothic Rockabilly Blues“. TIMBER TIMBRE schafften es dabei in der Vergangenheit immer, aus dem Einfachen das intensive Erlebnis zu kreieren. BON IVER, DEVENDRA BANHART und DEAD MAN’S BONES fallen einem zunächst als Brüder im Geiste ein, denn auch TIMBER TIMBRE bestechen durch LoFi-Attitüde, Schrägheit und Entrücktheit.

Die genannten Ideenverwandten sollen aber nicht den Eindruck manifestieren, dass es sich bei TIMBER TIMBRE um bloße Cocktailmixer von Geheimzutaten handele. Denn diese Band hat ihre eigene Mystik. Man singt lustvolle Abgesänge auf das Leben, über Menschen und deren Dämonen und stellt dabei der Morbidität die Zärtlichkeit gegenüber. TIMBER TIMBRE entwerfen so genannten Art-Folk in eindrucksvollster Art und Weise.

Nachholtermin für das ausgefallene Konzert vom 23.11.2010, Tickets behalten ihre Gültigkeit

TIMBER TIMBRE + Support: LITTLE SCREAM
Mittwoch, 20. April 2010
Doors: 19.00 // Beginn: 20.00
Postbahnhof (Straße der Pariser Kommune 8// S-Bhf. Ostbahnhof)
VVK: 12 Euro zzgl. Gebühren, AK: tba.

www.timbertimbre.com
www.myspace.com/timbertimbre
www.myspace.com/officiallittlesream

Autor: [EMAIL=alexandra.wolf@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Alexandra Wolf[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail