Tobi Dahmen – Fahrradmod

fahrradmod1_092012_popmonitor

Subkulturgeschichte mal anschaulich verpackt – im wahrsten Sinne: Mit Fahrradmod legt Comic-Zeichner und Illustrator TOBI DAHMEN eine mitreißende Graphic Novel über die Anfänge und Entwicklungen der Modernists-Szene vor und klärt uns alle ein bisschen auf: Was genau unterscheidet doch gleich die unpolitischen und rechten Skins, Psychobillies, Rockabillies von den vielen anderen? Und warum immer diese Parka?

TOBI DAHMEN muss es wissen – schließlich durchlief er allerlei „Karrierestationen“ in den verschiedenen Lagern. Entlang der eigenen Vorstellungen und Erinnerungen hangelt sich der Utrechter halb dokumentarisch, halb biographisch durch die Jugendkulturen. Dabei dreht sich alles um Sound, Mode, Szenekodizes, Parties, Mädchen, Ikonen, Freunde, existenzielle Frage wie „The Housemartins oder The Smiths?“ und – natürlich – Tobi.

Tobi wächst in der Kleinstadt Wesel am Niederrhein mit dem Gefühl auf, irgendwie anders zu sein. Wie und warum genau, weiß er allerdings auch nicht. In den Sechzigern lässt er sich von Soul, R’n’B und Ska mitreißen, doch alles verändert sich, als er im Unterricht den THE WHO-Film Quadrophenia sieht. Für Tobi steht fest: Er will ein Mod werden! Auf der Suche nach Zugehörigkeit treibt es ihn  von einer Szene zur nächsten – bis er wieder bei den Mods landet. Dieses Mal für immer.

Coming-Of-Age-Story nennt Dahmen das selber – und die erweist sich mit 480 Seiten als ganz schöner Schinken. Langweilig wird es jedoch nie. Vielleicht, weil Dahmen aus der Szene kommt und statt externer Studien auf spannende, persönliche Erlebnisse zurückgreifen kann. Vielleicht aber auch, weil er acht Jahre an Fahrradmod gearbeitet hat und man diese Sorgfalt jeder Seite ansieht. Mit aufwändigen Bleistiftzeichnungen und realistischem Strich ist ein detailverliebter Comic entstanden, dessen Schwarz/Weiß-Figuren nostalgischen Charme schaffen. Der cartoon-hafte Still fügt dem Ganzen Witz und metaphorische Sequenzen bei, während geschickte Textführungen für eine packende, rundum ehrliche Geschichte über Ängste und Wünsche sorgen. Selbst wer ein „paar“ Jahre zu jung ist, um die Mod-Anfänge miterlebt zu haben: Mit dieser Graphic Novel dürfte man das Lebensgefühl der Szene nun endgültig nachvollziehen können.

TOBI DAHMEN
Fahrradmod
(Carlsen)
VÖ: 29.09.2015

www.carlsencomics.de

fharradmod4

fahrradmod1

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail