TONPALAST – Dito.

Konsens-Rock ohne Highlights.



Da wird offenbar kein Klischee ausgelassen: TONPALAST aus Hannover/Misburg bezeichnen ihre Klänge selbst als „aufrichtige, fordernde, rockesque Popmusik … zwischen Mainstream und Independent“. Und das klingt dann tatsächlich so, wie man es von Männern erwartet, die – man verzeihe diese bewusst zugespitzte, vollkommen ungerechte Verallgemeinerung – u.a. WERNER, RÜDIGER und RAINER heißen: Geradliniger Rock, durchaus professioneller, wenn auch sehr unspektakulärer Sound, immer pünktlich zum Refrain rauer werdender Gesang und Texte zwischen Ambition und unfreiwillig komischen Reimen: „Am Pfosten heult der nasse Hund, im Geiste deinen roten Mund“ (‚Tausend Sterne‘).

So stellt man sich das doch gemeinhin vor, wenn Mittdreißiger Mucker mal ’ne richtig dufte Platte aufnehmen wollen. Gut gemeint war’s bestimmt, klingt auch nicht übel, aber irgendwie kann man’s trotzdem nicht ernst nehmen.

TONPALAST
Dito.
(Generalmusikverlag)
VÖ: 01/2007

www.tonpalast.de
www.gmverlag.de

Autor: [EMAIL=sebastian.frindte@bands-in-berlin.com?Subject=Kontakt von der Website]Sebastian Frindte [/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail