V.A. – New British Invasion

[b]
Perlen aus dem britischen Underground.



Mitte der Neunziger kam gute Musik fast ausschließlich aus Großbritannien und fand weltweit begeisterte Abnehmer. Durch Bands wie OASIS, BLUR, RADIOHEAD, THE VERVE oder SUEDE überholte der weltweite Marktanteil britischer Musik sogar die Unterhaltungsweltmacht USA.
Dann war Schluss. Ganz plötzlich. Die eine Hälfte der „Britpopszene“ hörte ganz auf, die andere orientierte sich um oder lebte mehr oder minder von früher – kaufen wollten es nur wenige, die Branche jammerte.
2003 waren es dann FRANZ FERDINAND, die einen britischen Fuß in den sich abzeichnenden Retroboom setzten. Was danach passierte, ist bekannt: MAXIMO PARK, BLOC PARTY, KAISER CHIEFS, EDITORS, ARCTIC MONKEYS usw. enterten Charts und Fanherzen gleichermaßen und machten die Musik wieder zu einem wichtigen Exportgut der Briten. Bisher ist bei dieser Entwicklung noch kein Ende in Sicht, pilzartig sprießen ständig fantastische Debütalben aus dem Inselboden.

Grund genug, dachte sich das Berliner Label FIRESTATION RECORDS, mal einen Blick auf die „zweite Reihe“ Großbritanniens, die Bands, die vielleicht den nächsten großen Hype erzeugen, zu werfen. Das Ergebnis ist der Sampler [i]New British Invasion[/i], mit 18 Bands und deren durchweg hörenswerten Songs.
‚Lipstick Lickin’‘, der Beitrag von MILBURN, die kürzlich die ARCTIC MONKEYS auf deren Tour supporteten, sticht da hervor, oder ‚Rocktopussy‘ von THE BROTHERS WITH DIFFERENT MOTHERS. Freunden von MAXIMO PARK seien die HARRISONS und ihr Song ‚Wishing Well‘ ans Herz gelegt.
Ganz weit vorn ist auch das überaus amüsante ‚Motorcycle‘ der RUMBLE STRIPS.

[i]New British Invasion[/i] ist eine Fundgrube für alle, die gern etwas abseits des Mainstream hören, die KAISER CHIEFS und Konsorten aber eigentlich doch mögen. Außerdem kann man sich sicher sein, dass die demnächst anstehenden Debütalben einiger der vorgestellten Bands für Aufsehen sorgen werden.
Großbritannien muss sich um den musikalischen Nachwuchs keine Sorgen machen, aber Invasion… nun gut.

VARIOUS ARTISTS
[i]New British Invasion[/i]
(Firestation/ AL!VE)
VÖ: 12.05.2006

www.firestation-records.de
www.alive-ag.de
www.antistars.de

Autor: [EMAIL=alexander.eckstein@b-i-b.de?Subject=Kontakt von der Website]Alexander Eckstein [/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail