WAVES VIENNA 2012


Music Festival & Conference.



Sven Regener hat die Schnauze voll. Als „Banausentum gegen die Künstler“ empfindet der Element of Crime-Frontmann und Autor den Umgang mit geistigem Eigentum in der Gesellschaft und kritisiert die wirtschaftliche Entwertung von Musik, seit diese zum selbstverständlichen Allgemeingut erkoren wurde. In einem

waves vienna 2012 from tharazustra on 8tracks Radio.

www.wavesvienna.com

Autor: [EMAIL=veronique.homann@popmonitor.de?Subject=Kontakt von der Website]Veronique Homann[/EMAIL]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail