Wolf Alice – My Love Is Cool

wolfalice_myloveiscool_062015_popmonitor

Mit dem langersehntem Debütalbum My Love Is Cool, für das sich Londons Indie-Rock-Pioniere WOLF ALICE ganze fünf Jahre Zeit gelassen haben, präsentiert sich das Quartett um Frontfrau ELLIE ROWSELL spielerisch-kontrastreich, wie es der Bandname erhoffen lässt: Mal rau und kreischend mit Wall-Of-Sound-Gitarren auf „Giant Peach“, mal hochglanzpoliert und sanft flötend auf „You’re A Germ“. Wer anhand der Singles „Bros“ und „Fluffy“ die Band schon in die Revival-Ecke gestellt und dort versauern lassen hatte, wird also staunen.

Vom filmischen „Turn To Dust“ gelangt man über Schwindel erregende Rock-Nummern wie „Your Loves Whore“ und dem romantischen Mid-Tempo-Track „Silk“ zum Indiepop-Highlight „Freazy“. Und auch wenn Shoegaze und Grunge ihre DNA bleiben: Wolf ALICE beweisen, dass sie mehr als das drauf haben. Mit zuckersüßen Pop-Melodien und düsterer Sphärik verleihen sie ihrer Ursprungsbasis einen ganz frischen Anstrich. Das lange Touren und Tüfteln hat sich am Ende gelohnt: My Love Is Cool ist ein schillerndes Debüt, das Lust auf mehr macht.

WOLF ALICE am 20.11.15 live in Berlin / Lido

WOLF ALICE
My Love Is Cool
(Caroline / Universal)
VÖ: 19.06.2015

www.wolfalice.co.uk

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail