In Love With A Ghost – Gay Story

Fast genau ein Jahr nach Erscheinen des letzten Albums veröffentlicht der queere Musiker MAEL MADEC alias IN LOVE WITH A GHOST aus Rennes seine Gay Story. Auf dem Cover lümmeln sich seine Helden des Vorgängers auf einer Wolke. Nachdem er im Winter mit seiner japanischen Kollegin SNAIL’S HOUSE (UJICO*) in mehreren Chillwave-Tracks neue Abenteuer in einer anderen Dimension erzählte, wird nun wieder zu Lofi-HipHop geträumt. Unterstützt wird er diesmal von MOMMY.

Die sieben kurzen Tracks sind, wie gewohnt, Kindermusik für Erwachsene. Der französische Artist liebt die heimelig-unschuldige Stimmung, die oft zum ruhigen Beginn von Anime-Szenen wie in Chihiros Reise ins Zauberland verbreitet wird. Das können zärtliche Gitarrensaiten und Beats sein („Happy When You’re Not Here“), aber auch klare Synthies („Thinking About U“). Die Fans werden es lieben.

 

IN LOVE WITH A GHOST
Gay Story
(Selbstvertrieb)
VÖ: 01.04.2018

In Love With A Ghost auf Facebook
Mommy auf Soundcloud

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail