Lila – Quiet As Fire EP

Die kanadische Band LILA um die Sängerin MARIANNE POIRIER hat neun Monate nach Songs From A Room ihre nächste Sadcore-EP fertig. Poirier und ANTHONY CAYOUETTE spielen Keyboard und Gitarre, während das Cello von RACHEL BAILLARGEON und die Violine von JEAN-MICHEL MAROIS stammen.

Quälend schläfrig und bittersüß sind die vier Lieder, die sie zusammengetragen haben. Dass Liebesleid auch Lethargie und Depression verursachen kann, wird hier mit einer langsamen Gitarre ausgewalzt („Great Drama“, „A Walk“). „Past & Present“ geht aus zirpenden Geigen zu E-Gitarrenschlägen über, um die inneren Krämpfe zu zeigen. „Science Of Fish“ nimmt auch noch Abschied von der Jugend, in der Grundtraurigkeit ja wenigstens zum Teil erlaubt ist.

So schwierig die Themen, so sympathisch werden sie hier angegangen. Fernab von Emo- und Gothic-Kitsch wissen Lila zu trösten.

LILA
Songs From A Room EP
(Selbstvertrieb)
VÖ: 30.11.2018

Lila auf Facebook

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail