Shades – Splitting the Light

Shades - Splitting the Light

Lang haben wir uns gefragt, was Metaller machen, wenn sie sich entspannen wollen. Seit Dark Folk wissen wir es: Sie setzen sich ins Grüne. Im Falle von des portugiesischen Künstlerduos SHADES wird eine Sommernacht im Garten mit rein instrumentaler Gitarrenmusik zelebriert. Das muss als Inhalt reichen wie so oft bei dem Landsmann DUARTE ALVES.

In sich gekehrt und bedacht vergeht diese LP, mal betont ruhig („Running Towards Loss“), mal bedrohlich („Starlit Skies“). Ein paar Naturgeräusche wie das Zwitschern der Vögel und das Plätschern des Regens machen diese einfachen Stücke sehr atmosphärisch; interessant auch das E-Gitarrenspiel in „Transdimensional Beings“. Der Hörer ist an EMPYRIUM erinnert. Splitting The Light gestaltet sich aufregender als das ULVESANG-Debüt vom letzten Jahr, aber gleichförmiger als das EVERGREEN REFUGE-Album Fungal von diesem. Die Musiker entwickeln ohne großes Studio, Equipment und Schnickschnack unschuldige Klänge, die unbeweglich und deshalb zeitlos bleiben.

Shades
Splitting The Light
(Selbstvertrieb)
VÖ: 10.04.2016

www.facebook.com/Shades-1037139886333283

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail