Montreal – Hier Und Heute Nicht

Da sind sie wieder, die drei Hamburger Jung‘ von MONTREAL. Ihr letztes Album vor zwei Jahren war okay, nicht der Hammer. Die siebte Studioplatte darf durchaus mal etwas mehr fetzen.

Der Opener „Dreieck Und Auge“ löst das mit Speed ein, allerdings löst man vielleicht kein kritisches Bewusstsein gegenüber Verschwörungstheorien aus, wenn man ihre Vorurteile einfach wiederholt.

Die Jungs wechseln sich am Mikro ab und spielen ihren gewohnten E-Gitarren-Sound („Stockholm Syndrom“). Doch selbst das Titelstück bleibt nicht im Ohr.

Clever ist die Verarbeitung von Und Täglich Grüsst Das Murmeltier (2013) als Satire auf den ewig gleichen Arbeitsalltag („Schon Wieder Zweiter Februar“). Ob man als Band oder als Punkbewegung gescheitert und inzwischen völlig ins System integriert ist („Was Wir Wollten“), ist eine berechtigte Frage: „Wir wussten immer, wir woll’n weg, aber leider nie wohin.“ Für diese Basisnähe ist die Band seit ihren Anfängen wohl so beliebt. „15 Jahre Für Die Punchline“ ist entsprechend ehrlich: „Wir ha’m in 15 Jahren sechs Alben rausgebracht. Drei davon sind gut, die Ander’n so naja.“

 

Montreal
Hier Und Heute Nicht
(Amigo / Rough Trade)
VÖ: 16.08.2019

http://www.montrealmusic.de/

Live

10.12.21, Oldenburg, Amadeus
11.12.21, Oldenburg, Amadeus
17.12.21, Berlin, Astra
18.12.21, Hamburg, Große Freiheit
07.01.22, Hannover, Musikzentrum
08.01.22, Frankfurt, Batschkapp
28.01.22, München, Backstage
29.01.22, Dresden, Beatpol
04.02.22, Nürnburg, Hirsch
05.02.22, Göttingen, Musa
11.02.22, Potsdam, Waschhaus
17.02.22, Dortmund, FZW
18.02.22, Osnabrück, Rosenhof
19.02.22, Köln, Live Music Hall
25.02.22, Rostock, Peter Weiss Maus
26.02.22, Kiel, Pumpe
04.03.22, Erfurt, Kalif Storch
05.03.22, Leipzig, Conne Island

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail