BVG – This Could Have Been Our Love Story EP

„Er liebt mich.“ – „Er liebt mich nicht.“ Liebeskummer äußert sich im HipHop-Zeitalter gerne mit Lofi-Beats. Sich immer nur um die selben Gedanken zu drehen, scheint zu Loops zu passen. BVG bezieht sich hier mal nicht auf die Berliner Verkehrsbetriebe sondern auf einen irischen Beat-Bastler.

Mit getragener Rhythmik zu Piano macht „You Heard Me Call You But U Didn’t Care“ den Anfang, ein Sample-Song aus „Halfway“ der japanischen Sängerin RAYONS, wie zu Weihnachten schon von ASTRA.BEATS durchgeführt. Der „UwU-Song“ mit KODAMA BOY wird mit verhaltenen Gitarrenakkorden nicht bewegter und auch nicht fröhlicher. Das gelingt erst, oberflächlich betrachtet, bei dem niedlichen „I Miss Everything About Her“. Hier wird die Stimme von VASHTI BUNYAN aus dem Hippie-Folkklassiker „I’d Like To Walk Around In Your Mind“ nur etwas zur Mundharmonika hochgepitcht.

Tracks wie „If I Was Your Friend“ erinnern mit ihrer Sadboy-Attitüde an KILLEDMYSELF. Hiermit kann man sich zum Schluchzen ins Schlafzimmer zurückziehen. Wie erklärten schon KRAFTKLUB?: „Ein bisschen Melancholie – ist manchmal ok“.

 

BVG
This Could Have Been Our Love Story EP
(Schwifty Vibes)
VÖ: 28.07.19

BVG auf Soundcloud

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail